menu
close BMR Rechner Kalorienrechner Körperfettanteil-Rechner

BMR Rechner

Gebe deine Körpergröße, dein Körpergewicht, dein Alter und Geschlecht ein und drücke auf BMR berechnen.

BMR berechnen

Körpergröße
Körpergewicht
Alter
Geschlecht
Dein BMR (Grundumsatz)
0 kcal
Dein Körper verbrennt pro Tag ca. 0 kcal.
Dein Kalorienverbrauch
0 kcal
Dein Körper verbrennt pro Tag ca. 0 kcal - ohne sportliche Aktivitäten. --> Kalorienrechner
Dein Idealgewicht
0 - 0 kg
Dein Idealgewicht liegt zwischen 0 und 0 kg.
Dein BMI
0 kg/m²
Dein Body-Mass-Index liegt bei 0 kg/m².

Was ist der BMR?

Der BMR (engl. Basal Metabolic Rate = basale Stoffwechselrate) ist der Energiebedarf den der Körper im Ruhezustand benötigt um die körperlichen Grundfunktionen (lebensnotwendigen Körperfunktionen wie Atmung, Verdauung, Blutkreislauf und Thermoregulation) aufrecht zu erhalten.

Wie kann ich den Grundumsatz erhöhen?

Die Muskeln gehören zur aktiven Körpermasse und müssen deshalb wie die übrigen aktiven Organe auch im Ruhezustand ständig mit Energie versorgt werden. Daraus ergibt sich, dass man mit regelmäßigem Sport oder mit Krafttraining seinen Grundumsatz erhöhen kann, denn je höher die Muskelmasse ist, desto höher ist auch der Grundumsatz.

Verteilung des Grundumsatzes auf verschiedene Organe

Die menschlichen Organe haben im Ruhezustand unterschiedliche Energiebedürfnisse. Sie verteilen sich wie folgt:
- Leber (26 %)
- Muskeln (26 %)
- Gehirn (18 %)
- Herz (9 %)
- Nieren (7 %)
- restliche Organe (14 %)

Grundumsatz
Energiebedarf der einzelnen Organe im Ruhezustand.

Wie wird der BMR Wert ermittelt?

Wer sein Gewicht halten, senken oder erhöhen möchte, muss zunächst seinen Grundumsatz kennen. Dafür gibt es verschiedene Formeln bzw. Gleichungen. Zur Berechnung werden verschiedene Faktoren herangezogen, die den Grundumsatz beeinflussen. Dazu zählen vor allem:
- Körpergewicht in kg,
- Körpergröße in cm,
- Alter und
- Geschlecht.

Die erste Gleichung - nach ihren Erfindern Harris-Benedict-Gleichung benannt - wurde 1918 entwickelt, 1984 überarbeitet und bis 1990 allgemein verwendet. Heute nutzt man hauptsächlich die so genannte Mifflin-St. Jeor-Gleichung, die genauer ist und bei den meisten BMR-Rechner zum Einsatz kommt. Der Unterschied, der zwischen Frauen und Männern gemacht wird, beruht auf der Tatsache, dass Männer in der Regel über mehr Muskelmasse als Frauen verfügen. Deshalb ist ihr Energieverbrauch auch im Ruhezustand höher.

BMR Formel für Männer
BMR (kcal/24 h) = (10 x Körpergewicht) + (6,25 x Körpergöße in cm) - (5,0 x Alter) + 5

BMR Formel für Frauen
BMR (kcal/24 h) = (10 x Körpergewicht) + (6,25 x Körpergöße in cm) - (5,0 x Alter) - 161

Bezeichnet wird der Wert in Joule, häufig aber auch mit der Einheit Kilokalorien (kcal) pro Tag. Bei einem Mann mit 70 kg Körpergewicht, einer Größe von 180 cm und einem Alter von 40 Jahren ergibt sich folgende Formel für die Berechnung der BMR:
70 x 10 + 180 x 6,25 - 40 x 5 +5 = 1.630 Kilokalorien Grundumsatz.

BMR Wert und Grundumsatz bei Krankheit

Bei Erkrankungen oder Verletzungen erhöht sich der Grundumsatz, da der Organismus zur Regeneration mehr Energie benötigt. Bettlägerige Kranke haben durchschnittlich einen um etwa 7 % höheren Grundumsatz als gesunde Menschen. Er ist allerdings abhängig von der jeweiligen Erkrankung. Nach Operationen kann der Grundumsatz um bis zu 28 % höher liegen, bei Krebs um etwa 18 %, bei Atemwegserkrankungen um ca. 9 %.

Die basale Stoffwechselrate in verschiedenen Lebensphasen

Der Grundumsatz erhöht sich im Kindesalter von Jahr zu Jahr und erreicht etwa mit 16, 17 Jahren seinen Höhepunkt. Danach beginnt er langsam wieder zu sinken. Denn mit zunehmendem Alter verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse im Körper, was einen geringeren Energiebedarf zur Folge hat. In höhrem Alter kommt hinzu, dass man sich in der Regel weniger bewegt und sich der Hormonhaushalt verändert. Weniger Bewegung bedeutet auch weniger Muskelmasse, also einen geringeren Grundumsatz.